Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

VergabeFIT

29. Juni 2022 von 10:30 1. Juli 2022 von 12:45

Vergaberecht vertieft – aktuell – praxisgerecht



Die Digitalisierung hat auch im Vergabebereich viele Veränderungen bewirkt. Der Einsatz von E-Vergabesystemen, die Meldungen zur Vergabestatistik und die Abfragen beim Wettbewerbsregister haben viele Veränderungen im Vergabeprozess bewirkt – und manchmal neue Fragen aufgeworfen. In drei Tagen werden aktuelle Entwicklungen und Praxisfragen der öffentlichen Beschaffung dargestellt und diskutiert.

Programm und Anmeldeformular



Referent*innen:


  • Jana Zacharias – Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, Berlin
  • Dr. Christoph Görden – Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, Berlin
  • Rechtsanwalt Dr. Jan-Peter Scharf – GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Hamburg
  • Claas Stodollick – Hauptamtlicher Beisitzer der Vergabekammer Westfalen, Münster
  • Rechtsanwalt Dr. Oliver Jauch – GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Hamburg
  • Rechtsanwalt Dr. Jan Boris Ingerowski, LL.M. – ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU PartG mbB, Hamburg
  • Rechtsanwalt Dr. Ingo Franzius – NDR, Hamburg
  • Rechtsanwalt Dr. Henning Holz, LL.M. – Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hannover
  • Michael Gaus – Vorsitzender der Vergabekammer Niedersachsen, Lüneburg
  • Dr. Sophie Harms und Gabor Gottlieb – Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  • Rechtsanwalt Max Stanko – ADVANT Beiten, Berlin


Begrüßung:

  • Prof. Dr. Mark von Wietersheim – Geschäftsführer forum vergabe e.V., Berlin



Veranstaltungsort:

Hotel Bergström, Lüneburg

Bei der Lüner Mühle
Lüneburg, 21335
Google Karte anzeigen
+49 30 20 21 33 00
Veranstaltungsort-Website anzeigen


Veranstalter:

forum vergabe e.V.

+49(30) 23 60 80 60

Veranstalter-Website anzeigen




Technische Hinweise:

Wir verwenden für unsere Online-Seminare die Software eines kommerziellen Anbieters, edudip. Die lokale Installation von Software ist nicht erforderlich.

Um an unseren Webinaren teilzunehmen, benötigen Sie grundsätzlich nur einen marktüblichen PC mit Lautsprecher und eine ausreichende Bandbreite von empfohlenen mind. 6 Mbits.

Sie können mit allen üblichen aktuellen Browsern am Webinar teilnehmen, die Installation weiterer Software ist nicht erforderlich. Bei älteren Versionen des Microsoft-Browsers Edge ist nur eine passive Teilnahme (Hören und Sehen ohne eigene Sprach- und Texteingabe) möglich. 

Fragen können per Chat oder per Mikrofon (soweit vorhanden) gestellt werden. Es wird empfohlen, ein Headset zu nutzen, damit bei der Übertragung des Tons störende Rückkopplungen und Hintergrundgeräusche vermieden werden.