Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Cloud Computing (Berlin)

8. November 2022 von 09:30 16:30

HINWEIS: Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei einer zu geringen Anzahl von Präsenz-Anmeldungen aus aus-schlieschließlich als Webinar durchzuführen oder abzusagen abzusagen.


Programm


Die Nutzung von Cloud-Lösungen ist technisch und wirtschaftlich sinnvoll und manchmal unerlässlich – aber in der Beschaffung anspruchsvoll. Mit den EVB-IT Cloud wurde ein neues Vertragsmodell, zugeschnitten auf diese Leistungen, erstellt, das für die Praxis bereitsteht.

Deswegen soll diese Beschaffung in einer Präsenz-Veranstaltung erläutert und diskutiert werden.

  • EVB-IT Cloud: Schlüssel für den Zugang zu Cloudleistungen
  • Öffnet der EVB-IT Cloud das Tor zu Cloudleistungen für die öffentliche Verwaltung?
  • Geht es mit dem EVB-IT Cloudvertrag endlich in die Cloud?
  • Ist es der Schlüssel zur Cloud? – EVB-IT Cloudvertrag
  • Der neue Standard für die Ausschreibung von Clouddiensten – EVB-IT Cloudvertrag
  • EVB-IT Cloud – Ein kompliziertes praxisfernes Gebilde oder der Schlüsselzur Beauftragung Cloudleistungen?
  • Cloudleistungen für die öffentliche Verwaltung – EVB-IT Cloud marktgerechteArbeitshilfe oder ein Bürokratiemonster


Programm


Vergaberechtlich ging es 2022 bisher vor allem um die erneute Bewältigung einer Krise und ihrer Auswirkungen. Der Krieg in der Ukraine hat weite Bereiche der Wirtschaft und damit auch der Beschaffung getroffen und Maßnahmen erforderlich gemacht. Aber auch die weiteren Entwicklungen sind nicht zu unterschätzen. Das Wettbewerbsregister wurde „scharf geschaltet“ und auf europäischer Ebene gibt es neue Rechtsinstrumente für Angebote aus Drittstaaten.


Die Vertreter der im Vergaberecht federführenden Bundesministerien berichten zu den neuesten Entwicklungen des Vergaberechts.


09.30 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Mark von Wietersheim, Geschäftsführer des forum vergabe e.V., Berlin


09.45 – 10.30 Uhr Datenschutzaspekte bei Cloud-Nutzung

Sven Oliver Petersen, LDI Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW (angefragt)



10.30 – 11.00 Uhr Kaffeepause



11.00 12.00 Uhr Leistungsbeschreibung bei Cloud-Leistungen – am Beispiel eines konkreten Beschaffungsvorgangs

  • Markterkundung
  • Vorbereitung des Vergabeverfahrens
  • Produktoffenheit


Stefan Hassel, Dataport, Altenholz



12.00 – 13.00 Uhr Mittagspause



13:00 – 15.00 Uhr Was leisten die EVB-IT Cloud? Was ist ergänzend bei der Vertragsgestaltung zu vereinbaren?

  • Systematik und Aufbau der EVB-IT Cloud
  • Notwendige und sinnvolle Bestandteile des Cloud-Vertrages
  • Bericht aus der Beschaffungspraxis
  • Weiterentwicklung der EVB-IT Cloud


Marc Danneberg, Bitkom e. V., Berlin
Syndikusrechtsanwalt Robert Thiele, Techniker Krankenkasse, Hamburg



15:30 – 16.30 Uhr Vergaberechtliche Besonderheiten bei der Beschaffung von Cloud-basierten Services

  • Cloud-Provider: Lieferant oder Nachunternehmer?
  • Besonderheiten in der Eignungsprüfung
  • Vergaberechtlicher Rahmen der Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben


Rechtsanwalt Dr. Pascal Friton, LL.M., BLOMSTEIN, Berlin


16.30 Uhr – Veranstaltungsende




Das Mercure Hotel Berlin City hat ein Zimmerkontingent zum Preis von € 135,00 im (inkl. Frühstück) pro Nacht im Standard-Zimmer zur Einzelnutzung eingerichtet. Das Kontingent ist begrenzt, daher ist eine frühe Buchung bis zum 11.10.22 unter dem Stichwort „forum vergabe e.V.“ ratsam. Tel.: +49 (30) 308260


Tagungsbeitrag (inkl. Pausengetränke, Mittagessen und Tagungsunterlagen)


€ 360,00 Nichtmitglieder des forum vergabe e.V.
€ 300,00 Mitglieder
€ 50,00 erm. für Studenten, Referendare und Promovierende



Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst durch diese Bestätigung Gültigkeit erlangt.


Bei Absagen nach dem 25.10.2022 wird der Tagungsbeitrag abzüglich eines Kostenbeitrages in Höhe von € 50,- erstattet. Bei Absagen nach dem 01.11.2022 wird der Beitrag in voller Höhe fällig. Die Absage bedarf der Schriftform. Es kann jederzeit ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.


Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei einer zu geringen Anzahl von Präsenz-Anmeldungen ausschließlich als Webinar durchzuführen. Änderungen des Programms sowie eine Absage bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns ebenfalls vor.


Teilnehmer erhalten vor Ort einen Fortbildungsnachweis über 5,0 Zeitstunden zur Vorlage nach § 15 FAO.

Veranstaltung des forum vergabe e.V.

+ 49 30 23608060

Veranstalter-Website anzeigen

Mercure Hotel Berlin City

Invalidenstraße 38
Berlin, 10115 Deutschland
Google Karte anzeigen
+49 (30) 308260


Das Mercure Hotel Berlin City hat ein Zimmerkontingent zum Preis von € 135,00 im (inkl. Frühstück) pro Nacht im Standard-Zimmer zur Einzelnutzung eingerichtet. Das Kontingent ist begrenzt, daher ist eine frühe Buchung bis zum 11.10.22 unter dem Stichwort „forum vergabe e.V.“ ratsam.

Technische Hinweise:

Wir verwenden für unsere Online-Seminare die Software eines kommerziellen Anbieters, edudip. Die lokale Installation von Software ist nicht erforderlich.

Um an unseren Webinaren teilzunehmen, benötigen Sie grundsätzlich nur einen marktüblichen PC mit Lautsprecher und eine ausreichende Bandbreite von empfohlenen mind. 6 Mbits.

Sie können mit allen üblichen aktuellen Browsern am Webinar teilnehmen, die Installation weiterer Software ist nicht erforderlich. Bei älteren Versionen des Microsoft-Browsers Edge ist nur eine passive Teilnahme (Hören und Sehen ohne eigene Sprach- und Texteingabe) möglich. 

Fragen können per Chat oder per Mikrofon (soweit vorhanden) gestellt werden. Es wird empfohlen, ein Headset zu nutzen, damit bei der Übertragung des Tons störende Rückkopplungen und Hintergrundgeräusche vermieden werden.